Fragmente der Selbstdarstellung.

Manchmal packt es mich. Dann muss es einfach raus. "Es", wie: irgendwas. Ich definiere hier gar nichts, außer mir selbst - oder meiner Selbstdarstellung. Narzissmus? Selbstverständlich. Zweifel? Auch das. Diese Seite ist der logische Nachfolger meines "Projekt Redeversuche", das sich mangels Support nicht mehr neu bestücken lässt. Wordpress, baby.

#woistwalda

Wochenende – Zeit zum Sortieren

Ich habe mir gestern ein bisschen Zeit genommen, mal durch die Fotos und Aufnahmen der letzten Zeit zu stöbern. Dank iOS 10 beta hier ein Video einer Installation, die derzeit noch im ZKM ausgestellt ist. Grossartige Wirkung! Auf meinem Flickr-Account habe ich ein paar Bilder, die ich in den letzten Wochen geschossen habe, veröffentlicht. Und dann ist auch noch gerade…

img_0013-1

Karlsruhe lebendig

Ich bin ja heute mit der Kamera in die Stadt gezogen, weil wenn Sonne dann auch tolle TüpInnen zum Ablichten und so – nur leider waren dann die Akkus leer. Also statt dessen ein Foto von vor zwei Wochen (18.03.2016). Die war da grad am Posieren für den Typen, den die verdeckt, deswegen steht die so ausgestreckt da. Die stand…

Mittwoch, 19h.

Die Hoffnung ist verloren Ich kann mich nicht mehr verbohren In das Wesen eines Du Ich will nur noch meine Ruh Du hast mich so zerstört Wie es sich einfach gehört Wenn man Trauer in sich trägt Und sich innerlich vergräbt Ich kann nicht mehr fröhlich sein Denn ich bin innerlich zutiefst allein Alles was mir teuer war Ist nun…

Videoserie mit der Band

Da der letzte Eintrag auf dieser Seite schon wieder drei Monate alt ist dachte ich mir: lässte doch mal ein kurzes Update da! Also das mache ich gerade: Inspiriert von Casey Neistat hat sich meine Band auf das Format VLOG geeinigt und wir veröffentlichen in dieser Playlist bis auf Weiteres jede Woche ein neues Video, zumindest wenn wir proben oder ein Konzert…

Erste Schritte – im Rheinhafen Karlsruhe

Wohin also mit der neuen Spiegelreflex? In den Rheinhafen! Industrie und so. Bei irgendwas um die 35 Grad bin ich mit Jake auf dem Rad losgezogen. Auf dem Rückweg hat sich dann mein Vorderreifen verabschiedet. Aber das nahm ich gern in Kauf. Zunächst ein paar Frontalaufnahmen:   Weiter mit Bokeh-Spielereien:   Zwei Bilder Steine, der Struktur wegen:   Dann dies:…

Über Musik-Streaming

Dass ich kein grosser Fan von Spotify bin, dürfte im Freundeskreis bekannt sein. So haben wir uns bei den Heydays gegen Spotify entschieden, und auch privat nutze ich es nicht mehr. Okay, ab und an höre ich die Neuerscheinungen durch. Aber dann kaufe ich mir die CD, die kann mir wenigstens nicht weggenommen werden, wenn mal wieder einer entscheidet seine…

The Catcher in the Rye

Was soll man zu diesem Buch sagen? Viele haben es in der Jugend gelesen, einige vielleicht im Schulunterricht. Es ist, das vorneweg, ein Klassiker der Weltliteratur. In kleinem Kreise haben wir gestern diskutiert, und die Diskussion war sehr kontrovers. Das ist eigentlich immer ein gutes Zeichen. Falls ihr nichts über das Buch wisst (Achtung, Spoilergefahr): Holden geht auf eine Eliteschule,…

IMG_0031-0.JPG

iPhonography

Mit meinem 6 Plus kommt auch eine verbesserte Kamera. Mal sehen, ob ich demnächst öfters Bilder, die mit diesem Gerät gemacht wurden verblogge.  An diesem Bild gefällt mir das Bokeh (ist das überhaupt eins?), davon bin ich ganz großer Fan. Aus Versehen mit Transfer-Filter geschossen, dennoch kein Fehler. Ich mag die Struktur auf den Steinen, die Weinheim im Hintergrund kontrastieren. …

Warum ich mir doch ein neues iPhone gekauft habe

Tja, was soll ich sagen? Vor gut einem halben Jahr habe ich noch einen Rant gegen die neuen iPhones gelassen, habe gute Argumente dagegen eingeführt. Das waren hauptsächlich pragmatische Argumente, die iPhones seien zu groß und damit unhandlich. Jetzt habe ich doch ein iPhone 6 Plus vor mir liegen. Wie ist das passiert? Als Apple-Jünger frisst man aus der Hand…